[SOLVED] WD 3TB Festplatte lässt sich nicht initialisieren.

Discussion in 'DE' started by lukehh, Feb 27, 2020.

  1. lukehh

    lukehh Rock Star

    Joined:
    Jun 22, 2012
    Messages:
    837
    Likes Received:
    411
    So, ich hab jetzt etwas herausgefunden...Und zwar hat der Vorbesitzer die Platte wohl mit "Synology Secure Erase" gelöscht, denn er hatte sie auch in nem Synology NAS.
    Jetzt hab ich dazu nen Artikel gefunden, der genau das beschreibt was das Problem ist.
    https://timscha.io/synology-secure-erase-macht-festplatten-unbenutzbar/

    Unten im Artikel steht auch wie derjenige das mit nem Linux wieder repariert bekommen hat. @Polomo und @Peter Klausener könnt ihr was mit seinen kryptischen Befehlen anfangen...und von wo aus werden die denn eingegeben?

    Hier ist auch noch eine Variante wo das mit "gparted" gemacht wird...Ähh, oder ist es doch die Console?
    https://www.biesalski.info/wordpres...perrten-western-digital-wd20efrx-festplatten/
     
    Last edited: Feb 28, 2020
    • Useful Useful x 2
    • Interesting Interesting x 1
    • List
  2. Polomo

    Polomo Audiosexual

    Joined:
    Oct 30, 2019
    Messages:
    533
    Likes Received:
    507
    quasi ja, heißt halt terminal ist aber im Prinzip das Gleiche

    1.Sprich Linux an
    2.Terminal auf
    (Password bei Seite haben, das brauchst du unzählige male.

    3.Die Sachen ins Terminal eintippen (oder kopieren ) Parameter anpassen (Festplatten Buchstabe etc.)
    und dann sollte die Platte wieder laufen

    (sudo =admin
    hdparm ist ein Programm welches übers Terminal läuft
    WDCWDCWDCWDCWDCWDCWDCWDCWDCWDCW das Password für die Platte
    -I = zum anzeigen
    Der Rest ist selbstredend
    )
     
  3. lukehh

    lukehh Rock Star

    Joined:
    Jun 22, 2012
    Messages:
    837
    Likes Received:
    411
    Hört sich ja eigentlich ganz einfach an. Da ich aber überhaupot keine Ahnung von Ubuntu/Linux hab....Wie ruft man denn das Terminal auf? Gibt es da irgendwie so wie bei Win10 ein Suchfeld wo man einfach Terminal eingibt und dann erscheint es und man doppelklickt drauf?

    Edit: Habs gerade gegoogelt.
    auf das Ubuntu-Symbol links oben in der Menüleiste und die Eingabe von Terminal in das Textfeld zeigen unter Unity die verfügbaren Terminalprogramme. "Terminal" ist das Standardterminal. Alternativ lässt sich ein Terminal auch mit Tastenkombination Strg + Alt + T öffnen.

    Hab die Platte ja derzeit nicht da, weil ich sie dem Vorbesitzer zurückgegeben hab, damit er mal checken kann, ob sie bei ihm läuft.

    Er hat mir jetzt auch ein Screenshot geschickt...Ich nehme mal an, das ist aus Linux und es scheint tatsächlich so, als wäre die Platte "gelockt"
    [​IMG]
     
    Last edited: Feb 29, 2020
    • Interesting Interesting x 2
    • Like Like x 1
    • List
  4. lukehh

    lukehh Rock Star

    Joined:
    Jun 22, 2012
    Messages:
    837
    Likes Received:
    411
    So, nur als Info. Festplatte läuft wieder. War tatsächlich durch das Secure Erase von Synolgy gelockt worden. Was ein Schrott! Da muss man erstmal drauf kommen, dass deren Software die Platte quasi unbrauchbar macht.
    Danke nochmal an alle, die mir Tipps geben konnten.
     
    • Like Like x 2
    • Winner Winner x 1
    • List
  5. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,487
    Likes Received:
    3,133
    Location:
    Europe
    Vielleicht sollten die das Programm eher Secure Non-Reuse nennen. :rofl:
     
Loading...
Loading...