Das scheint mal ein guter deutscher YT Channel zu sein

Discussion in 'DE' started by Gyro Gearloose, Jul 13, 2019.

  1. PlzNo

    PlzNo Ultrasonic

    Joined:
    Jun 13, 2018
    Messages:
    105
    Likes Received:
    37
    Ihr habt alle so fundiertes Wissen und ich kam ab der Hälfte des Threads schon gar nicht mehr mit. :rofl:
    Hat jemand eine verlässliche, leicht zu verstehende Lernreihe die er guten gewissens mit mir Teilen kann? :D
     
    • Agree Agree x 1
    • Interesting Interesting x 1
    • List
  2. Gyro Gearloose

    Gyro Gearloose Audiosexual

    Joined:
    Jul 8, 2019
    Messages:
    4,157
    Likes Received:
    1,730
    Location:
    Germany
    vor allem ich ja...wo de recht haste recht...:mates::rofl:

    aber auf deutsch..hmm..
    https://www.delamar.de
     
  3. Gyro Gearloose

    Gyro Gearloose Audiosexual

    Joined:
    Jul 8, 2019
    Messages:
    4,157
    Likes Received:
    1,730
    Location:
    Germany
    xfer ott mb comp is upward and downwards compressor they not stating comp/expander...im not bitching , just sayin it..
    ....ein expander is wohl auch exciter..und maxamizer gibt es wohl mehr als ein sorte von..
    is schon alles ein jungle...
     
  4. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,600
    Likes Received:
    3,232
    Location:
    Europe
    Das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Ein Expander greift in den Pegel ein, ein Exciter in den Obertongehalt (Obertöne werden hinzugefügt).

    Der Maximizer von Cubase erzeugt das gleiche Ergebnis wie deren Limiter, nur mit zusätzlicher Autogain Funktion.
    Die Maximizer von Waves machen das auch so.
    Das sind im Prinzip also Limiter, die den Pegel anschließend wieder anheben.
    Ob das alle so machen weiß ich nicht, habe ich schon ewig nicht mehr benutzt, aber ich vermute schon.
     
  5. Lieglein

    Lieglein Platinum Record

    Joined:
    Nov 23, 2018
    Messages:
    449
    Likes Received:
    191
    Das ist vor Allem deshalb ein Dschungel, weil es viele Leute gibt, die irgendwelche schwachsinnigen Begriffe für Sachen verwenden, die mit den beschriebenen Dingen rein garnichts zu tun haben. Es ist eine Erscheinung, dass derzeit viele Begriffe er- und gefunden werden, um irgendwelche Sachverhalte "nett" zu umschreiben, oder um zu schreiben um irgendeinen Müll zu verkaufen, den man in den letzten 50 Jahren noch nie gebraucht hat.

    Exciter. Da lach ich mich ja kaputt. Kann man eigentlich schon ganz unaufgeregt in die Kategorie Neusprech einordnen, wenn man mag.

    Aber wenigstens klingt es besser als Obertongenerator.
     
    • Like Like x 1
    • Love it! Love it! x 1
    • List
  6. Gyro Gearloose

    Gyro Gearloose Audiosexual

    Joined:
    Jul 8, 2019
    Messages:
    4,157
    Likes Received:
    1,730
    Location:
    Germany
    word...danke
    ---

    --auch fuer immer waehrendes heads up von no avanger..:thanks:
     
  7. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,600
    Likes Received:
    3,232
    Location:
    Europe
    Ich kopiere das einfach mal von Wikipedia, das ist zumindest die Erklärung, die ich auch kenne:
    Ein Exciter, auch Aural Exciter, (abgeleitet von englisch to excite „anregen“, sowohl im Sinne von emotionalem Anreiz als auch durch Schwingungen hervorrufen) ist ein musikalisches Effektgerät, das den Hochtonanteil eines Tonsignals künstlich erzeugt...
     
    • Like Like x 1
    • Interesting Interesting x 1
    • Useful Useful x 1
    • List
  8. Sinus Well

    Sinus Well Rock Star

    Joined:
    Jul 24, 2019
    Messages:
    605
    Likes Received:
    466
    Ha ! Und ich dachte immer ein Expander wäre ein Fitnessgerät ! Hab mich schon gewundert warum Engineers auf ihren Mischpulten rumturnen sollten :crazy:
     
    • Funny Funny x 2
    • Agree Agree x 1
    • List
  9. Gyro Gearloose

    Gyro Gearloose Audiosexual

    Joined:
    Jul 8, 2019
    Messages:
    4,157
    Likes Received:
    1,730
    Location:
    Germany
    parrallel distortion im hochtonanteil...so in dem dreh
    war fuer radio sender top...frueher...in youre face moderator vox
    in the box nich mehr so wichtiges plugin..
    this is a gearslutz reflection..:mad:
     
  10. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,600
    Likes Received:
    3,232
    Location:
    Europe
    Zusätzliche Obertöne sind zusätzliche Obertöne. Jedes Sättigungs Plugin macht im Prinzip das Gleiche und das die vom Tisch sind wäre mir neu...
     
  11. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,600
    Likes Received:
    3,232
    Location:
    Europe
    Und da geht der Unfug in dem Gain Staging Thread mit Sinewave weiter.

    Um das mal für die Frischlinge klarzustellen. Diese berühmt-berüchtigten -18dB FS gelten ausschließlich für einen einzelnen Kanal und auch nur dann, wenn man da ein Plugin einschleift, daß auf -18dB FS kalibriert ist.
    Das hat mit der Summe, die diese Kanäle bilden, oder mit Plugins die darauf nicht kalibriert sind, absolut nichts zu tun.
    Von vornherein alle Signale auf 0VU einzupegeln ist also völliger Schwachsinn, freundlich formuliert, unnötig.
    Wie weit man die Fader herunterziehen muß, um zu vermeiden, daß der Master nicht mehr als 0dB Input bekommt, hängt ausschließlich von der Anzahl der Kanäle und deren Inhalt ab.
    Kurioserweise läßt sich das aber nicht vorhersagen, bzw berechnen, außer bei grundlegenden Wellenformen wie z. B. mehreren Sinustönen, aber das macht ja keiner.
    Es ist also durchaus möglich, daß man die Fader nur auf -10dB herunterregeln muß, um das (Master Input "Clipping") zu vermeiden, es kann aber auch sein, daß -20dB nicht ausreichen.
    Ich benutze da immer folgenden "Trick": 1. arbeite ich fast immer mit 32bit FP (Floating Point, zu Deutsch Fließkomma). Das verhindert schon einmal das irgendein Kanal oberhalb von 0dB FS clippt, auch beim Master!
    2. route ich alle Signale in eine finale Stereosubgruppe und erst die geht dann in den Master. So kann ich dessen Fader nämlich auf 0 stehen lassen, um mir anzeigen zu lassen wie laut das Ganze wirklich ist (welchen maximalen Pegel ich habe) und mit dieser finalen Subgruppe (ich nenne die immer Pre-Master) kann ich den Pegel, der in den Master hineingeht ganz einfach korrigieren, ohne alle anderen Fader 'runter , oder 'rauf regeln zu müssen.

    Übrigens, daß ein D/A Wandler bei -6dB FS Peak clippt habe ich persönlich noch nie erlebt.

    Ach ja, daß er einmal -18dBVU geschrieben hat halte ich für einen Tipfehler.
     
    • Like Like x 2
    • Winner Winner x 1
    • Interesting Interesting x 1
    • List
  12. Sinus Well

    Sinus Well Rock Star

    Joined:
    Jul 24, 2019
    Messages:
    605
    Likes Received:
    466
    Und ist, sofern ich das mal erweitern darf, auch nicht ratsam... Jeder der mal versucht hat eine Hihat auf 0BU auszusteuern, weiß das :hahaha:
     
  13. Lieglein

    Lieglein Platinum Record

    Joined:
    Nov 23, 2018
    Messages:
    449
    Likes Received:
    191
    Interessant, dass es dazu tatsächlich einen Artikel gibt.

    Was ein Quatsch. :sad:

    Das Interessanteste dazu, habe ich aber auf einer anderen Seite gefunden:

    Die Rede ist vom Aural Exciter, einem Produkt, welches aus einer versehentlich falsch verdrahteten Schaltung eines Radio- und Fernsehtechnikers geboren wurde und über Jahrzehnte als letztes Glied in der Summenkette unzähligen Hits der Weltgeschichte den letzten Glanz verpasste. Ende der Siebziger / Anfang der Achtziger war das Gerät so begehrt, dass man es nur für einen Stundenpreis von 30 Dollar mieten (!) konnte. Der käufliche Erwerb war aus Angst vor eine Kopie der Schaltungstechnik verboten! Man kann sich vorstellen, dass nur die ganz Großen der Unterhaltungs- und Übertragungstechnik das nötige Budget hatten, um sich diesen exquisiten Klang zu sichern.

    https://www.amazona.de/test-aphex-aural-exciter-204/
     
    • Interesting Interesting x 2
    • Useful Useful x 1
    • List
  14. Sinus Well

    Sinus Well Rock Star

    Joined:
    Jul 24, 2019
    Messages:
    605
    Likes Received:
    466
    Und was ist daran nun Quatsch? Dann kläre uns bitte auf :)

    Jap, das kann hinkommen. War damals auch nicht unüblich diverse Bauteile in Harzblöcke einzugießen, da man Angst vor einer Kopie der Schaltung hatte.
     
    • Interesting Interesting x 2
    • Agree Agree x 1
    • List
  15. Sinus Well

    Sinus Well Rock Star

    Joined:
    Jul 24, 2019
    Messages:
    605
    Likes Received:
    466
    Nochmal als kleiner Nachtrag, damit wir dieses Thema abhaken können.

    Ein kleiner Auszug von Sengpiel (Quelle: http://www.sengpielaudio.com/Rechner-db-volt.htm)

    [​IMG]

    Und bei mir sind es dann eben -15dBFS = +4dBu = 0 VU. Da wir nicht alle den gleichen Wandler
    besitzen und daher mit unterschiedlichen Ausgangpegeln arbeiten, werden wir vermutlich bei
    gleicher digitaler Aussteuerung nicht auf den selben Bezugspegel kommen.

    Für ITB bleibt dann wohl nur: Handbuch des Plugins konsultieren - oder nach Gehör arbeiten.
    Ich bin ja eher ein Freund von Letzterem :winker:
     
    • Like Like x 1
    • Useful Useful x 1
    • List
  16. Gyro Gearloose

    Gyro Gearloose Audiosexual

    Joined:
    Jul 8, 2019
    Messages:
    4,157
    Likes Received:
    1,730
    Location:
    Germany
    macht aber schon sinn , sein style..is das einfach nich euer style oder glaubt ihr einfach nich daran dass das funzt ?mal von den dBVU abgesehen..
    ich glaub der hat einfach viel mit analog emu vst's gearbeitet und so irgendwann gemerkt das die -18 auch scheinbar perfect fuer sein anzahl and tracks in einem project sind..vlt

    ich probier das mal irgendwann aus aber ich tick glaub ich anders...
    da gibts doch auch noch die sachem mit monitors auf minus 18 kalibrieren,mix quiter more headroom..

    ----
    welches meter soll ich jetzt auf den master hauen...also kein vu sondrn sowas wie mastercheck mit rms und peak werten ?
    das schei$$ waves dorough meter von fudsy is wohl auch ganz gut , hab aber kein waves zz
     
    Last edited: Aug 28, 2019
    • Interesting Interesting x 1
    • List
  17. Gyro Gearloose

    Gyro Gearloose Audiosexual

    Joined:
    Jul 8, 2019
    Messages:
    4,157
    Likes Received:
    1,730
    Location:
    Germany
    nich vom tisch aber der moderne mensch nimmt jetzt natuerlich neuere und so viel bessere plugins...:winker:
     
    • Like Like x 1
    • Funny Funny x 1
    • List
  18. Sinus Well

    Sinus Well Rock Star

    Joined:
    Jul 24, 2019
    Messages:
    605
    Likes Received:
    466
    Gainstaging hat im Grunde 3 Aufgaben:
    1. Größtmögliche SNR - 2. Einhaltung des Bezugspegels - 3. Faderauflösung maximieren

    1 & 2 spielen ITB eine untergeordnete bzw keine Rolle!
    Alle Instrumente auf -18dBFS einzupegeln macht also überhaupt keinen Sinn!

    Mir ist der Peak der Einzelspuren erstmal relativ egal, wenn ich eine Mischung vorbereite. Ich gucke, dass der Peak des prominentesten Instruments irgendwo bei -12dB sitzt und pegel die restlichen Instrumente dann nach Gehör aus. Der Mix muss bei mir einfach schonmal grob stimmen. Wenn ich dann für ein Plugin doch mal etwas mehr oder weniger Eingangspegel brauche, dann regel ich halt den Ausgang der vorherigen Instanz hoch oder runter und hole den Pegel später wieder auf. So einfach ist das. Das macht das Fader-schieben auch wesentlich entspannter :yes:
    Sofern du also nicht mit einem Hybit-Setup arbeitest, kann dir das doch völlig Schnuppe sein. Meiner Meinung nach wird viel zu viel Wind um dieses Thema gemacht. Und WENN du mit einem Hybrit-Setup arbeitest, bringt dich das auch nicht weiter. Jede DAW hat meines Wissens nach ein Plugin oder Ähnliches für einen Hardware-Send, bei dem du den digitalen Ausgangspegel entsprechend deinem kalibrierten Systems einstellen kannst.


    EDIT:
    Du brauchst kein Dorough Meter. Ich frage mich sowieso, warum einige Menschen 10 verschiedene Meter brauchen, die alle das Gleiche anzeigen. Hauptsache ist doch, dass das Meter korrekte Werte abbildet.
    Jede DAW kommt mit einem brauchbaren Set an Messinstrumenten.
    Und wenn nicht: Span liefert erstmal alles, was man braucht. Sollte man zusätzlich ein VU Meter brauchen, dann gibt es auch da kostenlose und gute Vertreter.

    & nur damit kein falscher Gedanke aufkommt: Wenn ich von "korrekten Werten" im Zusammenhang mit digitalen Messinstrumenten spreche, dann meine ich damit dass die internen Regelzeiten und Referenzen stimmen müssen (Was nicht immer der Fall ist), um einen Anhaltspunkt liefern zu können.
    Ich meine damit nicht, dass Plugins dazu in der Lage wären, den tatsächlichen Pegel abzubilden. Weder den mikrodynamischen Pegelverlauf (da Framerate-abhängig), noch den True Peak (da keine Spannung gemessen wird) !!
    Die tatsächlichen Werte lassen sich NUR analog zB mit einem WBS-SLM1A ablesen.
     
    Last edited: Aug 28, 2019
  19. n12n0

    n12n0 Ultrasonic

    Joined:
    Jul 12, 2013
    Messages:
    93
    Likes Received:
    37
    Gyro Gearloose .. Du bist echt einfach nur zum feiern. Ich muss zugeben ich kommmittlerweile nur wegen Dir hier reingeschneit. Astrein, Du bescherst einem geschundenem alten Sack täglich gute Laune, danke dafür. da geht einem wasgehtn gar net mehr so ab...

    zum Thema :

    Lieglein,
    No Avenger,
    Sinus Well

    da kannste Dir eigentlich alles rauslesen zum Thema Pegel. generell hat das Hand und Fuß was da verzapft wird.. zum obigen Thema würde ich mich wohl am ehesten bei Sinus Well einreihen.

    generell... lass das mal mit dem Tutorial im "Vorfeld" und "Wissen" ansammeln. Learning by doing hört sich in der heutigen Zeit wohl etwas abgegriffen und uncool an für... Moment wie war das.. "moderne menschen"
    .. aber es trifft den Punkt. Wenn du Mukke machen willst mach Mukke, wenn dabei fragen aufkommen , löse sie durch Recherche gleich und stell den Fehler ab. Das hat doppelten Lerneffekt und Du schmeisst Deine Zeit zusätzlich nicht zum Fenster raus.. Von 100ten von Posts in nem forum oder stundenlangem youtuben hat noch keiner nen guten Beat gebaut... ;)




     
  20. 5teezo

    5teezo Audiosexual

    Joined:
    Feb 2, 2012
    Messages:
    1,594
    Likes Received:
    832
    Richtig schrecklich diese deutschen YouTube Channel. Kann ich mir 0 geben. ganz schlimm alles.
     
    • Funny Funny x 2
    • Like Like x 1
    • List
Loading...