Das Gefühl das Irgendwas fehlt

Discussion in 'DE' started by Polomo, Dec 13, 2019.

  1. Polomo

    Polomo Audiosexual

    Joined:
    Oct 30, 2019
    Messages:
    552
    Likes Received:
    522
    In letzter Zeit habe ich immer wieder das Gefühl das irgendwas in meinem Setup fehlt.

    Erstmal ich arbeite gerne ohne festes Ziel
    Eine Jamsession ist bei mir einfach zum Spaß haben. Wenn was Gutes dabei rauskommt toll. Wenn nicht auch gut.
    Musikalisch möchte ich mich daher auch nicht allzu sehr festlegen. (wenn mir heute nach Reggae ist möchte ist das machen könne, wenn mir morgen nach EDM ist auch das und wenn mir übermorgen nach Metall ist ... ich glaube, hier sollte klar sein was ich meine)

    Daher sollte mein Setup sehr flexibel sein.

    Was ich habe
    Hardware:
    2 Bildschirme (Spiel mit dem Gedanken einen Touchscreen dazu zu holen weis aber noch nicht wie gut sich das mit den Plugs und Reaper verträgt)
    Panorama Nektar (Midicontroller)
    MMO Maus(15 Tasten hauptsächlich für Marcos für Reaper (STRG,ALT etc.))
    Tastatur
    Maschine MK2
    Maschine Jam
    88 Hammer MIDI Controller.
    Behringer 404 HD Audiointerface
    1 Kondeser Mikro(Rode NT2a)
    3 Dynamisch Mikros (Behringer XM8500)
    PC (i7 8700,16GB Ram,1,5TB SSD, 2TB HDD)
    Ein Paar Boxen (Logitech, schon lang auf der Suche nach was vernünftigem wie KRKs, Yamahas oder was auch immer, wenn mal ein gutes Angebot käme)
    Ein Paar Monitore Kopfhörer (Superlux HD-681)

    Software(wie einige andere hier neige ich dazu ein wenig zu sehr zu sammeln)(Alles gekauft meist im Angebot /Freeware)

    DAW:
    Reaper

    Plugins:
    AIR Music Technology: Loom, Hybrid3
    Applied Acoustics Systems: Ultra Analog Session,Strum Session,Lounge Lizard Session
    Bitsonic LP: Keyzone Classic
    Cherry Audio: Voltage Modular
    CodeFN: Chordz,RandARP, Transition,CCStepper
    Full Bucket Music: Scrooo,Qyooo,modulair,deputy
    Glitchmachines: Subvert,Quadrant
    graywolf: BlueARP
    IK Multimedia: T-RackS 5 Deluxe, SampleTank 4 MAX
    iZotope, Inc.: Nectar3 Elements,Ozone 8 Elements,Neutron Elements,Iris2
    Kirnu: Cream
    KV331: Synthmaster2.9
    Loomer: Architect
    MeldaProduction: MXXX, MSoundFactory
    Native Instruments: Komplett 12 Ultimate (Bundle)
    Overloud: TH-U
    SONiVOX: VocalizerPro
    Soundspot: Ravage, Paradox,Nebula,Kinetik,Cyclone
    Spectrasonics: Omnisphere 2
    u-he: Zebra, Zebrify
    UVI: Falcon 2
    VAST Dynamics: VASTvaporizer (Als Ersatz für Serum irgendwie mag ich Xfer als Firma nicht .)
    Vember Audio: Surge
    W.A.Production: SphereComp,SphereQuad,Puncher,Pumper,Outlaw,Instascale,Instachord
    Wave: Mercury Bundle(Bundle)

    Samplepacks:
    (Black Octopus Sound - Mega Free Sample Collection
    Loopmasters,Chill LA Trap,House Shift,Retro Electronic
    Ghosthack Ultimate Producer Bundle
    Sonniss.com The GameAudioGDC Bundle)

    Aber was könnte mir fehlen ? (Mal abgesehen von den Monitoren und dem Touchbildschirm was mir selbst schon aufgefallen ist .)

    Danke, wenn sich jemand das hier alles durchgelesen hat und noch ein danke, wenn ich antworten bekommen.

     
  2.  
  3. Rockseller

    Rockseller Producer

    Joined:
    Aug 2, 2019
    Messages:
    192
    Likes Received:
    108
    hey ich hab 2 yamaha hs7 geholt, kann ich sehr empfehlen, so Preis/Leistung ist schwer besser wegzukommen denke ich. das wird echt vieles ändern wenn du auf Monitore wechseln kannst. Musste auch ohne klar kommen aber ab nem gewissen Punkt ist fertig. Engineering geht nicht.

    letztes Plugin gekauft, "Sublab". Wer viel 808 benutzt soll sich gönnen.

    dachte mal die Reaktor Sachen probieren das muss ziemlich abgefahren sein aber ich hab das nur kurz mal ausprobiert und keine Ahnung von, aber das hat bestimmt Potential des Grauens.

    bei mir so hardware hab ich gemerkt dass ich viel eigentlich gar nicht brauche... und irgendwie besser in outboard gear investiert hätte. aber so weit bin ich auch irgendwie noch nicht mit meiner Entwicklung aber denke geht in die Richtung irgendwann, eher so Mastering Kram holen statt mehr Instrumente, Drummachines, zuviele Keyboars mann geht nur noch tabletop Dinger...

    also wenn es wichtig ist dass die Sache Spass machen soll ja dann los. Plugins für Sounddesign vielleicht. Oder was experimentelles. Hab so Percussion Sachen entdeckt. Das macht Freude. Ist nicht teuer so ausgefallene Shakers oder Triangel mit Wasser drin. Kann man für Jam brauchen oder Samples machen.

    Auch die Welt von draussen reinholen ins DAW macht extrem Spass. Irgend Tiere recorden oder Maschinen und das einbauen.

    mir fällt auf du hast wenig Plugins, aber alles was du brauchst. Vielleicht mit Monitoren ändert sich dein Bedürfniss, EQ, Compressors, Saturator, vielleicht kommt dann mehr das Bedürfnis nach diesen Dingern.

    liebst du nicht Drumkits?

    bin süchtig geworden nach Drumsynthese und Samples machen u bin am lernen, probieren und wursteln aber wird seine Zeit noch brauchen bis ich wirklich Maschine bin aber geht immer besser. https://www.soundclick.com/artist/default.cfm?bandID=1456117

    hoffe ich kann dann in 5 Jahren oder so echt abliefern , irgendwas was die Leute auch brauchen können das wär nice.

    glaub ich leg beiseite für PC so als Vorsorge. Ich hab Angst wenn der jetzt stirbt, Mensch ich bin am Arsch. Leben gefickt wenn der PC den Geist aufgibt. Was soll ich dann machen?

    mit Menschen reden?
    eine Zeitung kaufen?

    Gott bewahre
     
  4. Polomo

    Polomo Audiosexual

    Joined:
    Oct 30, 2019
    Messages:
    552
    Likes Received:
    522
    :rofl:1158 Gerade mal durchgezählt
    (Reaper bring viel mit Waves sind knapp 180 Native sind auch keine Ahnung wie viele und dann MXXX das wären auseinander genommen noch mal so 100)
     
  5. Polomo

    Polomo Audiosexual

    Joined:
    Oct 30, 2019
    Messages:
    552
    Likes Received:
    522
    Ich arbeite ganz gern damit ist aber eine Welt für sich .
    Man braucht recht lang um das ganze zu verstehen. Und nur Leute die programmieren können (und nicht so kacke darin sind wie ich)
    holen da alles raus.

    Du kennst Maschine, oder?

    [​IMG]

    Das Teil ist der neben der AKAI MPC (welche Nummer auch immer:winker: gibt da echt paar Schönheiten https://de.wikipedia.org/wiki/Music_Production_Center ) der heilige Gral für Drumkits und ja ich mag Drumkits auch sehr.
    Die Kist hat halt schon alles was man sich vorstellen kann.
    8.627 Sampels
    441 Kits
    Komplette Drum Synthese integriert
    Und natürlich das gute 808, 909 Kit

    Ist ein guter Tip
     
    Last edited: Dec 13, 2019
  6. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,606
    Likes Received:
    3,239
    Location:
    Europe
    Hab ich etwas übersehen, oder hast Du keinen einzigen Hardware Synthie? Am besten einen mit Tastatur holen, gar nicht lange routen, an und Attacke.

    Wenn Du Dir Monitore zulegst, würde ich zu 8-Zöllern raten, Yamaha HS 8, oder Tannoy Reveal 802, das macht sich echt bemerkbar.
     
  7. Rockseller

    Rockseller Producer

    Joined:
    Aug 2, 2019
    Messages:
    192
    Likes Received:
    108
    hab gedacht maschine ist bestimmt geil aber i kam nie zu NI, ich weiss net warum, ich habs nicht mit denen. aber gerne mpc. ok aber gut mit Reaktor. Dann man muss man sich das erlernen ufff. ok. mensch das nimmt mich Wunder hs8 ob das ganz anders ist zum mischen als hs7. hab auch zuviele Plugins. aber stell dir vor das ausmisten omg. alles gute leute.
     
  8. kola

    kola Newbie

    Joined:
    Jan 5, 2014
    Messages:
    13
    Likes Received:
    0
    Für mich liest sich das so, als ob Du garnix brauchst, außer Lautsprecher. Wenn Du die kaufen solltest, beschäftige dich unbedingt mit Raumakustik, ansonsten bringen die Dir nicht viel...LG!
     
  9. Polomo

    Polomo Audiosexual

    Joined:
    Oct 30, 2019
    Messages:
    552
    Likes Received:
    522
    Richtig :yes:
    Ich hab mal ganz am Anfang damit gespielt mir einen Virus Ti zu holen. Aber, nach dem ich die Preise gesehen habe, dachte ich nur UFF teuer ^^
    (Heute habe ich bestimmt das 3-4 Fach in Plugins gesteckt):rofl:aber über nen langen Zeitraum.
    Und dann gab es da auch noch die Geschichte mit der Kontakt Virus Ti Bibliothek.(wie gesagt totaler Anfänger zu der Zeit)
    Wo ich mir dachte, es geht wohl auch ohne Hardware Synthesizer. Ne Zeit zwischen drin konnte ich mal mit nem Retro Roland Gerät arbeiten war ganz nett. (Einsteiger Klasse 80-90er die von allen VST´s die ich hatte, übertroffen worden war)
    Und auch immer mal wieder hab ich mir den Markt angeschaut . (Besonders was Behringer derzeit alles auf den Markt wirft, ist hoch spannend für mich) aber so den "MUSS ICH HABEN" Moment hatte ich noch nicht bei Hardware Synthies.

    Und noch mal für alle Das mit den Monitoren ist mir bewusst :winker:
    Ich mein die Logitech teile sind OK von Klang her. (Linear sind die natürlich nicht) und als 2 Paar Abhörer definitiv noch zu gebrauchen.

    https://www.thomann.de/de/swissonic_asm5.htm
    Mit denen spiel ich schon lange von kauf her.
    Die Bewertungen und der Preis sind recht interessant. Klar wären KRK oder die schon mehrfach genannten Yamaha (HS7 oder HS8) auch toll
    Mit knapp 400€ oder 500€ sind die zumindest derzeit zu teuer für mich ..... und der Gebrauchtmarkt gibt auch nicht so das her, was ich da gerne hätte (ab 300€ wirds mir zu teuer)

    Und genau da liegt das Problem, ich hab immer wieder dieses Gefühl, es fehlt dieses eine unbekannte Teilchen, was jetzt so den Unterschied macht (mit Raumakustik hab ich mich schon beschäftigt lustigerweise gabs die Tage ne Diskussion in nem anderen Thread das Udemy und Skillshare ja so Kacke sind. Ich hatte da einen wirklich guten Kurs, her der schön die Probleme mit der stehenden Welle Position der Lautsprecher Entfernung zu den Ohren etc. aufgenommen hat. Und aus den Logitech Teilen hab ich das rausgeholt, was da an Optimierung möglich war. Auch, wenn der Raum, in dem ich arbeite, nicht optimal ist und der in den ich gerne möchte massive Umbaumaßnahmen bräuchte ..... liegt ja nicht mal ne Stromleitung dort):facepalm:

    Aber erstmal danke an euer Feedback
     
    Last edited: Dec 14, 2019
  10. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,606
    Likes Received:
    3,239
    Location:
    Europe
    Der Unterschied ist wahrscheinlich nicht soo groß, wenn auch hörbar.
    Ich hab mir anfangs mal von ein und derselben Baureihe 5er, 6er und dann 8er geholt und der Untersched war deutlich.
     
  11. Phil_27

    Phil_27 Member

    Joined:
    Dec 26, 2015
    Messages:
    50
    Likes Received:
    7
    Talent
    "Erstmal ich arbeite gerne ohne festes Ziel"
    Das ist kein arbeiten sondern rumeiern und das wird zu nichts führen.
     
    • Disagree Disagree x 1
    • Interesting Interesting x 1
    • List
  12. ahjs

    ahjs Ultrasonic

    Joined:
    Dec 28, 2011
    Messages:
    69
    Likes Received:
    35
    Zum musizieren genügt auch zb. eine Gitarre...ganz ohne Strom, ohne PC, Plugins usw.
    Aber ja, ich denke ich weiß auch was du meinst ;)
    - brauchbarer Rechner
    - Audiointerface mit gewünschten Ein/Ausgängen
    - einen Bildschirm (genügt eigentlich wirklich)
    - Abhöre die man gut kennt
    - Mikrofone je nach Verwendungszweck
    - eventuell Kopfhörer
    - eventuell ein Masterkeyboard
    - echte Instrumente wie Gitarren, Schlagzeug, Bass, Flöten, Geigen, Piano...je nach Bedarf

    und bei den Plugins ist es eigentlich auch recht einfach, auch wenn man unterschiedliche Genres bedienen mag.
    - irgendwas für Drums, sowohl aus dem elektronischen, als auch akustischem Bereich
    - irgendwas für Bass, ebenso je nach Genre
    - irgendwas für Pads, Orchestrales, elektronische Leadsounds usw.
    im elektronischen Bereich genügt eigentlich ein einziger Synthesizer, bzw. ein Plugin, wenn es die gewünschten
    Syntheseformen beherrscht.

    bei den FX-Plugins genügen meist die Sachen, welche die DAW bereits mitbringt und man kauft nur noch spezielle
    Sachen dazu, zb. eine bessere Ampsim.
     
  13. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,606
    Likes Received:
    3,239
    Location:
    Europe
    Best Answer
    Vielleicht fehlt Dir auch nur so was
    [​IMG]

    Andererseits, wem fehlt das nicht?

    :rofl:
     
    • Like Like x 1
    • Agree Agree x 1
    • List
  14. Polomo

    Polomo Audiosexual

    Joined:
    Oct 30, 2019
    Messages:
    552
    Likes Received:
    522
    So Zitate kommen meist nur von Leuten, die noch nie etwas Richtiges geschaffen haben :bleh:
    Oder von Trollen die 31 Negative auf 41 positive Bewertungen hier bekommen haben.
    Suchs dir aus :rofl:



    Es geht hier um Kunst und nicht darum ein Haus zu bauen :bleh:
    Ich hab ja schon einige Werke fertiggestellt.
    Mit Musiktheorie kenn ich mich aus (könnte besser sein aber ich arbeite daran, habe genug Bücher und Videokurse durch und noch einige vor mir)
    Und das wichtigste, Talent ist fast immer eine Illusion.
    Das, was meist als Talent wahrgenommen, wird ist 80% harte Arbeit, Training und 20 % Neigung/Herzblut zu etwas.

    Echtes Talent ist :
    https://de.wikipedia.org/wiki/Begabung

    Somit habe ich durchaus Talent nach der Definition
    "vergleichsweise schnell Fortschritte zu machen sowie ein überdurchschnittliches Leistungsniveau erreichen zu können"
    Songs kann ich nach ein- zweimal hören spielen auf dem Klavier
    Mit neuen Plugs dauert es meist Sekunden bis wenige Minuten bis ich die Teile versteh.
    Mit 5 konnte ich schon Klavier spielen .

    Mein Problem ist eher, dass ich eine kreative Blockade habe. Und hoffe das mir vieleicht was Neues in meinem Hardware/Software Setup helfen würde neue Wege zu gehe und sie somit zu brechen .


    Außerdem den Begriff Arbeit so aus dem Kontext zu reisen ist auch Sinnlos

    https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeit_(Philosophie)
    "Die Arbeit im philosophischen Sinn erfasst alle Prozesse der bewussten schöpferischen Auseinandersetzung des Menschen "
    "Prozess der bewussten schöpferischen Auseinandersetzung des Menschen"

    Klar deine Definition gibts auch
    "https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeit_(Sozialwissenschaften)
    zielbewusste, (sozial durch Institutionen begründete menschliche Tätigkeit)"
    der Rest passt halt hier überhaupt nicht

    Aber die hat mit der kreativen/philosophischen Arbeit nicht viel zu tun.

    Du hast wohl auch noch nie in einer Band gespielt, die meisten Jamsessions sind nichts anderes als "rumeiere" nach deiner verqueren Definition.... Warscheinlich weil du allem und jedem vorwirft das sie kein Talent haben .... bloß weils nicht deinem Geschmack entspricht
    Klar mit dir möchte keiner zusammen arbeiten und musizieren .
     
    Last edited: Dec 15, 2019
  15. Polomo

    Polomo Audiosexual

    Joined:
    Oct 30, 2019
    Messages:
    552
    Likes Received:
    522

    Hat ich mal, hat mich aber nur von der Arbeit abgehalten :winker:
    Meist auf eine schöne Art :rofl:

    Du meinst natürlich eine gute Sängerin, oder?
     
  16. No Avenger

    No Avenger Audiosexual

    Joined:
    Jul 19, 2017
    Messages:
    4,606
    Likes Received:
    3,239
    Location:
    Europe
    Ja selbstverständlich, was denn sonst??? :rofl:
    Und den erholsamen Strand, natürlich. :yes:
     
Loading...